Vanessa Gieck präsentiert ihre Abschlussarbeit